Helgoland – Die Motivationsinsel

Nach dem etwas frustrierenden Ausgang meines Fischadlerprojekts im letzten Jahr (es gab keine befriedigenden Ergebnisse – Misserfolg gehört wohl auch dazu), suchte ich nach etwas um mich fotografisch aufzurichten und neu zu inspirieren. Die Idee war schnell gefunden, die Vogelkolonie auf Helgoland zu besuchen und die Bewohner fotografisch festzuhalten. Und so schaffte ich es die Familie zu überzeugen drei Tage auf mich zu verzichten (nochmals Danke an meine Frau). Am vergangenen Sonntag reiste ich also von Cuxhaven mit dem Katamaran an und konnte nach dem Einchecken im Hotel sofort loslegen. Insbesondere die Basstölpel am Lummenfelsen sind wenig scheu und bieten immer wieder fotografische Leckerbissen. Lummen, Eissturmvögel und Dreizehenmöwen, die auch hier brüten sind da schon schwieriger einzufangen. Zusätzlich befindet sich auf der Nachbarinsel Düne eine große Kegelrobben-Population, die auch fotografiert werden will und zu Zeiten des Vogelzug finden sich auch immer wieder Vögel, die man normalerweise in Norddeutschland nicht vor die Linse bekommt.

Es lohnt also auf jeden Fall die Reise, aber seht selbst in der  Galerie

Projekte – ein Weg zu mehr Kreativität

Ich habe mir für dieses Jahr ein Projekt vorgenommen. Ich begleite einen See in meiner Nähe naturfotografisch durch alle Jahreszeiten. Und obwohl es erst Mai und damit noch früh im Jahr ist, steht eins für mich bereits fest, Projektarbeit führt zu mehr Kreativität. Da sich die Motive an meinem See nicht wesentlich ändern, will sie natürlich nicht immer die gleichen Bilder machen, daher muß ich mich bewußter mit meinen Objekten auseinander setzen und mehr für ein anderes, besseres Bild arbeiten. Dies hat für mich schon zu einigen guten Ergebnissen geführt. Zugleich lernt man den See und die Tiere, die an ihm leben, mit jedem Tag besser kennen und gleichzeitig bringt auch jeder Tag noch mal etwas Neues.

Sicher ist ein Jahresprojekt für viele etwas einschüchternd Grosses, aber auch kleine Projekte können euch fotografisch weiterbringen. Auch inhaltlich können Projekte ganz unterschiedlich ausfallen. So könnte ein kleines Projekt darin bestehen, ein Blume auf möglichst viele verschiedene Arten zu fotografieren. Oder um in der Jahreszeit zu bleiben, könnte man Rapsfelder bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen ablichten. Die Liste liesse sich noch unendlich fortsetzen, aber der erste kreative Schritt besteht ja vielleicht schon in der Suche nach einem Projekt….