Rückkehr zur Insel

Basstölpel – Morus bassanus

Ein paar Tage Helgoland helfen einfach durch jedes Motivationstief und so war es auch dieses Jahr wieder. Nur die Weitwinkelbrennweite vergesse ich als Naturfotograf der an scheue Tiere gewöhnt ist immer wieder. Da liege also immer noch Bilder vor mir, die ich noch nicht gemacht habe. Auch so möchte ich keineswegs behaupten auch nur annähernd eine vollständige Bilddokumentation der Insel wiederzugeben. Aber es sind wieder ein paar Bilder hinzugekommen, die mir noch in der Sammlung felhten, aber seht selbst. Hier ist der Link zur Galerie.

Eine Winterreise auf die Insel

Kegelrobbe – Halichoerus grypus

Erneut hab ich die Familie zurück gelassen und das auch in der ruhigen Vorweihnachtszeit. Ziel der Reise ist erneut die einzige deutsche Hochseeinsel, Helgoland. Mein Interesse gilt diesmal nicht den Vogelkolonie, die sind zur Zeit verwaist. Doch die Kegelrobben bekommen von November bis Januar ihren Nachwuchs, gleichzeitig kämpfen die Männchen schon wieder um das Recht zu Paarung. Insgesamt eine sehr interessante Zeit, wenngleich es nicht einfach ist den Sicherheitsabstand von 30m zu den Tieren immer einzuhalten. Sie liegen überall verstreut und in diesem Jahr gab es bis zu meinem Eintreffen bereits über 400 Jungtiere. Dazu kommen dann in aller Regel noch zwei Erwachsene Tiere, dann kann es schnell mal eng werden. In der Galerie findet ihr noch ein paar weitere Aufnahmen, auch vom ornithologischen Beifang.

Südstrand Insel Düne