• Naturfotografie,  Reise,  Tierfotografie

    Finnische Wildnis

    Eine Reise in die finnische Wildnis hat mich reich belohnt. Insbesondere im nördlichen Teil Finnlands und dort in der Nähe zur russischen Grenze regiert die Natur allein. Ich könnte so aus Fotohütten viele Tiere fotografieren, die man in Mitteleuropa kaum oder nicht zu Gesicht bekommt. Organisiert und geleitet würde diese Reise von Finnature, eine Firma des finnischen Fotografen Jari Peltomäki. Wer seine Bilder kennt, der weiß, dass man sich auf gute Fotogelegenheiten gefaßt machen darf. Und auch wenn uns das Wetter nicht immer mit interessanten Lichtstimmungen zur Seite stand, so haben wir doch sehr viele gesuchte und gewünschte Tiere beobachten und fotografieren können.

  • Naturfotografie,  Reise,  Tierfotografie

    Festival der Greife

    Nach einigen Jahren war ich erneut bei Fred Bollmann an der Feldberger Seenplatte und ich komme zurück mit einer guten Auswahl heimischer Greifvögel.

    Leider hat mich das Wetter am Wochenende etwas im Stich gelassen, so hat es doch den ganzen Freitag und den halben Samstag durchgehend geregnet. Die Sonne zeigte sich erst Sonntag am späten Abend wieder. Trotzdem sind einige vorzeigbare Aufnahmen entstanden, die ihr oben sehen könnt.

    Zur Entstehung war auch etwas Überwindung meinerseits notwendig, da ich für die Bilder des Fischadlers auf eine ca. 10m hohe Plattform in einer Baumkrone klettern musste. Na und was soll ich sagen, der boige Wind hat nicht viel zu meinem Wohlbefinden beigetragen. Zusätzlich hat er auch das Fotografieren erschwert, da sich meine Plattform bewegte und der Fischadlerhorst auch. Hier wäre etwas mehr Licht für schnellere Belichtungszeiten schon gewesen, aber zum Glück können die heutigen Kameras auch mit höheren ISO-Werten noch gute Bilder machen.

    Ich wünsche euch einen schönen Sommer und wer noch eine reiche Natur für den Sommerurlaub sucht ist in der Feldberger Seenlandschaft sicher gut aufgehoben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner